Wissenswertes Nr. 07

Anatomische und physiologische Daten

Körpertemperatur:

Atmung:

Puls:

Blutmenge:

Zahl der Wirbel:


Zähne:

Darm:

Zwölffingerdarm:

Leer- und Hüftdarm:

Blinddarm:

Grimmdarm:

Herzgewicht:

Lebergewicht:

Gehirngewicht:

Optimale Umgebungs-
temperatur:

Luftfeuchtigkeit:

Sehvermögen:




Hörvermögen:








Geruchssinn:



Verständigung:
37,5 bis 39 Grad

100 bis 130 Züge pro Minute

300 Schläge pro Minute

ca. 6 % des Körpergewichts

7 Halswirbel, 12 Brustwirbel, 6 Lendenwirbel, 4 Kreuz-
beinwirbel,7 Schwanzwirbel.

je Kiefer 2 Schneide- und 8 Backenzähne, Eckzähne fehlen

Länge insgesamt über 2 Meter

12 cm

etwa 120 cm

15 cm

70 bis 95 cm

2,2 g bei 800 g Körpergewicht

3,9 % des Körpergewichtes

1,33 % des Körpergewichtes

20 bis 22 Grad


45 bis 60 %

gut ausgeprägt,
die Meeris haben einen relativ großes Gesichtsfeld;
einige Farben können unterschieden werden;
Verhältnis Stäbchen zu Zäpfchen 4-5:3

sehr gut ausgeprägt;
besonders helle sowie hohe Töne werden in einem Bereich
aufgenommen, der für Menschen nicht mehr erfassbar ist.
Die Schnecke des Innenohrs bei den Meeris weist 4 Win-
dungen auf (2 1/2 nur beim Menschen).
Die oberste Hörgrenze liegt bei 33000 Hz (beim Menschen
etwa 15000 bis 20000 Hz), die untere Grenze liegt etwa
bei 16 Schwingungen/ Sekunde - Menschen etwa gleich.

sehr gut ausgeprägt und dem Menschen weit überlegen;
Meeris erkennen sich untereinander und andere Lebe-
wesen an ihrem Geruch.

reichhaltige Lautäußerungen in unterschiedlichen Frequenzbereichen


Biologische Daten



Geburtsgewicht:

Körpergewicht männl.:

Körpergewicht weibl.:

Geschlechtsreife

Männliche Tiere:

Weibliche Tiere:


Zyklusdauer:

Östrusdauer:


Nidation:

Tragzeit:

Wurfgröße:

Jungtiersterblichkeit:

Säugezeit:

Absetzalter:

Hodenabstieg:

Zuchtreife weiblich:

Wachstumsabschluss:

Lebenserwartung:


50 bis 140 Gramm
(unter 50 g meist nicht lebensfähig)
1000 bis 1300 g (- 1800 g) je nach Rasse

800 bis 1200 Gramm



ca. mit 2,5 Monaten

2 Monate (27 - 134 Tage); kommt auf die Entwicklung an


Durchschnitt 16 bis 18 Tage

6 bis 11 Stunden, Ovulation 10 Stunden nach Brunstbeginn
bzw. 2-13 Stunden nach der Geburt

6 Tage nach Befruchtung

68 Tage (66 bis 74 Tage)

1 bis 6 Babys (Durchschnitt 2-3)

9,6 %

3 bis 4 Wochen

4 Wochen, bei einem Körpergewicht von ca. 250 g

ca. 6 Wochen

ca. 5 Monate oder mit einem Gewicht von etwa 700 g

ca. mit 12 Monaten bis 18 Monaten

etwa zwischen 5 bis 8 Jahren


Quelle: "Mehr über Meerschweinchen" von Ilse Pelz.

Wissenswertes
über Meerschweine
und deren Haltung:

Wissenswertes

» Folge 01 «
» Folge 02 «
» Folge 03 «
» Folge 04 «
» Folge 05 «
» Folge 06 «
» Folge 07 «
» Folge 08 «
» Folge 09 «
» Folge 10 «

---------------------------
Du hast Ideen,
Fragen oder
Anregungen zu
dieser Serie?


Besucher:   © 2007 by A. Brandt
Startseite | Männchen | Weibchen | Lunkarya | Partner | Nachwuchs | Abgabetiere | Haltung
Awards | Hobbys | Links | Linkliste | Gästebuch | Kontakt | Impressum